TT-Training

Training, Tests und Wissenschaft

Das TSP Swat… gedacht für die spinorientierte Offensive

| Keine Kommentare

Das im folgenden beschriebene Tischtennisholz TSP Swat ist eines der bekanntesten Modelle der Firma und nicht mehr wegzudenken. Es handelt sich um ein sehr ausgeglichenes Holz, mit dem eine Vielzahl von Tischtennisspielern gut zurecht kommt. Vor allem die hohen Rotationswerte beim Topspin sind auffallend

TSP Swat – für das kontrollierte Angriffsspiel (Fokus Spin)

Im Hause TSP ist dieses Holz das, welches klar dem Spielstil kontrollierte Offensive zuzuordnen ist. Das TSP Swat hat eine leichte Kopflastigkeit und kann dadurch besonders bei Flips überzeugen. Des weiteren ist auch im Topspin etwas mehr Schnitt drin, als mit Allroundhölzern oder typischen Offensivhölzern.

Insgesamt betrachtet überzeugt das TSP Swat durch sehr gute, ausgeglichene Eigenschaften hinsichtlich Kontrolle, Tempo und Spin. Seine Vorteile hat das Holz bei rotationsreichen Topspins, gerade beim Eröffnungsschlag, der häufig über den Tisch geblockt wird. Die Kunst beim Hölzerbau ist es das Verhältnis aus Tempo und Kontrolle so gut zu treffen, dass weder die Kontrolle leidet, noch das Holz zu langsam wird. Beim TSP Swat ist genau dies geglückt – und dies – zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Wie viel kostet es nun? Schaut selbst in unserem Partnershop www.tt-shop.de, ist das TSP Swat stets verfügbar. Hier sind die Produktdetails des Herstellers in der Grobübersicht:

  • Furniere Anzahl: 7
  • Werkstoff der Furnier: Vollholz
  • Gewichtsangabe: 85g
  • Tempo: 96
  • Kontrolle: 90
  • UVP: 39,90 €

Was ist das besondere am TSP Swat?

Das TSP Swat ist vor allem ein Traditionsholz, welches so schnell nicht vom Markt verschwinden wird. Es für viele Jugendliche, denen z.B. das Beginnerholz (Empfehlung: TSP Swat 5) zu langsam wird, eine gute Alternative, bei der man nicht allzu tief in die Geldbörse greifen muss. Zudem ist es ebenso relativ leicht (85g), sodass einige Spieler, die auf niedriges Gewicht stehen damit gut zurecht kommen sollten. Gerade für Kinder und Jugendliche ist es immer zu empfehlen nicht mit allzu schweren Schlägern zu spielen.

Das zweite Merkmal, welches dem TSP Swat nachgesagt wird ist die gute Spinentfaltung. Im Vergleich zu anderen Hölzern im gleichen Tempo und Kontrollbereich kann man mit diesem sehr viel Rotation erzeugen ohne seine Schlagtechnik wesentlich zu verändern. Das Verhältnis von Tempo, Kontrolle und Spin wurde gut getroffen, sodass ein breites Anwenderfeld mit diesem Tischtennisholz gut zurecht kommen sollte!

Unterstützt uns:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.